1 Story

RT.com

Der Begriff Gang steht heute für Gewalt, Macht und organisierte Kriminalität. Die meisten Banden wurden in Mittel- und Nordamerika gegründet, um ethnische Interessen zu verteidigen. Inzwischen hat sich ihr Einfluss stark gesteigert und mit ihm auch ihre Brutalität und Skrupellosigkeit, mit der sie die Welt tyrannisieren. Ihre Namen lauten Yakuza,Bloods oder Cosa Nostra. Sie handeln mit Drogen, mit Menschenleben und mit allem, was verboten ist. Diese Organisationen stehen stereotypisch für das Phänomen „organisierte Kriminalität“ – ein diffuser Begriff, der besonders gefährlich angesehene Kriminalitätsformen vereint. Statt verständlicher Abgrenzung und strafrechtlicher Klarheit dominiert das Klischee von dunklen Mächten, die Deutschland unterwandert haben.Weil sich organisierte Kriminalität zum großen Teil im Dunkelfeld abspielt, wird ihr Bild von Stereotypen bestimmt, die seit Al Capone beständig durch Filme und Serien reproduziert werden: Männer einer straff strukturierten und global organisierten Mafia-Organisation verabreden in Hinterzimmern finstere Machenschaften.

Auf den nächsten Seiten siehst du die 10 gefährlichsten Gangs auf der Welt.

loading...
loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT