Die Doktoren warnten sie, dass sie ein „Monster” zu Welt bringen würde und sie das Kind abtreiben sollte. Nach 6 Monaten betrat der Doktor den Raum und sagte etwas, wodurch ihr Herz zum Stehen gebracht wurde…

Want create site? With Free visual composer you can do it easy.

1Story

Veronica Semchenko, aus Krasnodar in Russland, bereitete sich darauf vor, zum 2. Mal Mutter zu werden. Sie war sehr glücklich, obwohl das Kind mit einer seltenen Krankheit diagnostiziert wurde. Die Menschen in ihrer Nähe und die Ärzte rieten ihr, das Kind abzutreiben.Veronica und ihr Mann Evgenij waren guter Dinge und wollten das Kind trotzdem behalten. Als der kleine Erofej geboren war, wurde ihnen wieder gesagt, dass sie das Kind in eine Anstalt bringen sollten, da es sonst ihr Leben ruinieren würde. Die Familie war überrascht, als sie das Kind dann mit nach Hause nahmen. Ein Jahr später schrieb Veronica einen Post auf eine russische Social Media Seite.

„Es gibt viele schöne Momente in unserem Leben, seitdem unser Sohn zur Welt kam. Er soll mit uns leben, denn es ist ja unser Sohn. Unser Sohn hat Down Syndrome. Viele fragen mich, ob ich es schon vor der Geburt wusste. Ja ich wusste es. Wir wussten es und die Doktoren reagierten darauf sehr unerfreulich.

loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here